urbanton

Bock-Auf-Indierock-Blog
 

Letztes Feedback

Meta





 

Erstens

Ich habe mich entschlossen, regelmäßig irgendetwas zu schreiben, was nur wenige interessieren dürfte. Trotzdem mache ich es öffentlich, weil ich genauso öffentlichkeitsgeil bin wie alle anderen auch, außerdem hab ich ja schon kein Profil bei Facebook.

In meinem Blog wird sich im großen und ganzen alles um die Welt der MUSIK, und im engeren Sinne um Indierock, drehen.

Indierock verwende ich eigentlich nur als Oberbegriff für eine Musikrichtung, die ich nicht genau definieren kann. Man könnte auch sagen, ich verwende sie ihn für die Musik die ich vorwiegend höre.

Meine Einträge werden sich hauptsächlich um diverse Alben aus diesem Musikbereich drehen. Die Alben werden vorzugsweise brandneu  sein. also gerade erst herausgekommen.

Den Anfang mache ich mit den  Langspielern, die ich in den letzten Wochen toll fand.

Ergo: Ich werde hier keine Platte vorstellen, die ich nicht mindestens gut finde, weil ich sie mir ja nur gekauft habe, weil ich sie gut finde (mit Platte mein ich meistens CD).

Was ich nicht mache: Ich rezessiere nicht auf dem Niveau, das ihr vielleicht gewohnt seid. Das kann ich auch garnicht. Ich lese selbst viele Kritiken und Ähnliches, und ich mag vieles davon sehr. Ich selbst bin garnicht in der Lage, das komplette musikalische Potenzial und ihre Genialität zu begreifen.

Deshalb werde ich einfach beschreiben, welche Titel ich gut fand, warum mir das Album gefällt, was ich so fühle und empfinde, wenn ich das Zeugs hör, etc.

In erster Linie will ich euch Anregungen geben. Ich finde die Musik gut, und vielleicht findet ihr sie auch gut!!

Also dann mal viel Spaß beim lesen!

19.6.11 22:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen